Die Inseln der Lofoten

Wanderung auf der Insel Gimsøy

Hoven
Hoven

Hoven 368 m

Die Wanderung auf den Hoven bei Hov auf der Insel Gimsøy ist einfach und angeblich für Oma, Kind und Hund gut geeignet. Trotz seiner niedrigen Höhe aber durch seine freistehende Lage in einem Sumpfgebiet ist der Hoven ein herrlicher Aussichtsberg. Die Wanderung fängt interessanterweise an einem Golfplatz an.

Der angeblich nördlichste Golfplatz der Welt befindet sich auf 68° nördlicher Breite in Hov auf der Insel Gimsøy am Fuß des Hoven. An dessen Parkplatz begann ich diese einfache Wanderung. Die Erhebung inmitten einer ansonsten flachen Sumpflandschaft macht den Hoven zu einem markanten Aussichtsberg. Auch von unten hat der Hoven eine markante Präsenz, die sich je nach Perspektive als gewaltige Haiflosse in der Landschaft darstellt. Ich lief zunächst durch die Golfanlage und durch matschiges Gelände, bis ich bald den Fuß des Hoven erreichte. Durch kontinuierliche und gleichmäßige Steigung über einen deutlichen Pfad am schrägen Osthang erreichte ich bereits in etwa einer Stunde den Gipfel. Dieser wird durch zwei große Steinpyramiden gekrönt. Hatte ich während der Wanderung immer die Gegend um Saupstad und Vinje im Osten im Blick, so überraschte am Gipfel der imposante Blick auf den Sundklakkstraumen und der Blick zur Insel Vestvågøy im Westen. Ferner beeindruckten mich aus dieser Perspektive der Strand von Hov im Norden und die Häuser von Vik unmittelbar am südlichen Fuß des Hoven. Nach einigen Genussmomenten stieg ich wieder über denselben Pfad ab.

Hov Golfbane
Hov Golfbane
Hov
Hov
Saupstad und Vinje
Saupstad und Vinje